Übergabe einer e-Rikscha an den Malteser Hilfsdienst

Komfortabel durch Frankfurt fahren

e-Rikscha Übergabe
Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Mit Begleitung von Journalisten und Fotografen durften wir ein Triobike “Taxi” dem Malteser Hilfsdienst in Frankfurt übergeben. Das Rad wird von ehrenamtlichen Fahrern der Malteser für die Beförderung von älteren Bürgern der Stadt Frankfurt eingesetzt werden.

Am 12. März konnten wir das Rad in Begleitung von Journalisten von Radio FFH, Frankfurter Rundschau, FAZ und dem Hauptsponsor der Frankfurter Volksbank, vertreten durch dessen Aufsichtsratsvorsitzenden Hans-Dieter Hillmoth, an die Malteser übergeben. 

Das Triobike “Taxi” ist mit einem kräftigen Motor von Brose, Kettenschaltung, hydraulischen Scheibenbremsen, und Beleuchtung ausgestattet. Die Beifahrer erfreuen sich an einer komfortablen Fahrt, bei schlechtem Wetter gut geschützt unter einem Verdeck und einer warmen und wasserfesten Decke. Der Einstieg wird erleichtert durch eine herausnehmbare Fußplatte. Unter dem Sitz befindet sich ein “Kofferraum”, in dem neben dem installierten Akku auch z.B. das Picknick bequem Platz findet.

Die Dreirad-Experten

Die Dreirad-Experten