Ein Dreirad für Zwei

Dank Tandem-Dreirad gemeinsam unterwegs sein!

Zwei Paare jeweils auf dem Twinny Tandem

Ein interessanter Dreirad-Typ ist das Tandem-Dreirad, denn dieses Dreirad verfügt über zwei nebeneinander oder hintereinander angebrachte Sitze. Dank des Tandem-Dreirads können Sie Touren mit Freunden oder der Familie unternehmen. Personen, die nicht selbstständig fahren können, können ebenfalls einfach von A nach B begleitet werden. 

Gemeinsames Radfahren ist selten so gut, wie auf einem Tandem! Zusammen wird die Fahrt direkt spaßiger und es kann sich problemlos ausgetauscht werden.
Wenn hierdurch auch noch Personen das Radfahren ermöglicht wird, die sonst nicht fahren könnten, wird es noch besser!

Was ist ein Tandem-Dreirad?

Ein Tandem-Dreirad ist ein Dreirad mit zwei hintereinander angebrachten Sitzen. Alternativ gibt es auch Tandem-Dreiräder, die über Sitze verfügen, die nebeneinander angebracht werden. Tandem-Dreiräder wurden speziell für Personen entwickelt, die zu zweit fahren möchten. Hier besteht auch die Möglichkeit, dass ein Kind oder eine eingeschränkte Person mitgenommen werden kann. 

Daher bietet ein Tandem-Dreirad auch einen schaltbaren Leerlauf an. So kann frei gewählt werden, ob nur eine Person oder beide fahren. Dabei ist zu beachten, dass einer der beiden Fahrenden das Dreirad lenkt.

Eine Frau mit Kind auf dem Kivo Plus

Für wen ist ein Tandem-Dreirad geeignet?

Während eines gemeinsamen Ausflugs mit einem Tandem-Dreirad können zwei Personen zusammen Fahrspaß erleben! Ein Dreirad-Tandem kann von beiden oder lediglich einer Person gefahren werden. So haben auch Kinder oder eingeschränkte Personen die Möglichkeit, mit dem Dreirad unterwegs zu sein. Personen, denen das selbstständige Fahrradfahren nicht (mehr) möglich ist, kommen mit jeder Menge Spaß und frischer Luft an ihrem gewünschten Ziel an. Zudem bieten die Dreiräder auch einen barrierefreien Einstieg und komfortable Sitze, die sich mit Hilfe unterschiedlicher Einstellungsoptionen an den Fahrenden anpassen lassen. 

Das Tandem-Dreirad verfügt darüber hinaus oftmals über eine jeweils eigene Gangschaltung für die Fahrenden. Viele Tandem-Dreirad Modelle sind mit einem Elektroantrieb verfügbar, welcher als Tretunterstützung dient. So sind längere Touren oder Touren mit Höhenunterschieden problemlos machbar.

Welche Tandem-Dreiräder gibt es?

Tandem-Dreiräder können auch als Therapiedreiräder eingesetzt werden! Sie sind sehr beliebt, da sie die zwischenmenschlichen Kontakte fördern und Menschen mit körperlichen Einschränkungen gemeinsame Erlebnisse ermöglichen. Viele Tandem-Dreirad Modelle haben einen sehr tiefen Einstieg. Daher können die Dreiräder, Menschen mit visuellen oder geistigen Einschränkungen unterstützen.
Es gibt einige praktische Tandem-Dreirad Modelle, beispielsweise das Fun2Go 2 von Van Raam. Das aktualisierte Modell ist ein Dreirad konzipiert für zwei Personen. Dieses Tandem-Dreirad bietet die perfekte Möglichkeit, mit einer weiteren Person zusammen unterwegs zu sein. Das Fun2Go hat einen barrierefreien Einstieg und besonders komfortable Sitze, kombiniert mit individuellen Anpassungen für die Fahrenden.

Zusätzlich kann an den Fun2Go ein FunTrain gekoppelt werden. Dank des FunTrains kann ein:e Fahrer:in sicher mit bis zu drei Beifahrern unterwegs sein. Der Fahrende sitzt im vorderen Dreirad und hat die Kontrolle über die beiden Gefährte. Der Fahrende lenkt für die anderen Teilnehmenden mit. So ist die gemeinsame Zeit an der frischen Luft gesichert!

Personen fahren mit dem Van Raam Fun2Go sowie dem Funtrain durch das Grüne

Sie möchten mehr erfahren und weitere Tandem-Dreiräder kennenlernen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin in einem nahegelegenen Dreirad-Zentrum. Unsere Dreirad-Experten vor Ort beraten Sie gerne und Sie können die Tandem-Dreiräder genauer unter die Lupe nehmen. Testen Sie die Dreiräder vor Ort und fahren Sie Ihre Favoriten kostenlos Probe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Dreirad-Zentrum!

Svenja Bobbe

Svenja Bobbe

Der SWR Marktcheck

Der SWR Marktcheck hat verschiedene e-Bike Anbieter auf ihre Beratungskompetenz getestet und ist dabei besonders auf das Thema Systemgewicht eingegangen.

Weiterlesen